29 November 2011

Eine feine Sache

Ich bin seit 2006 Mieter eines Parkplatzes auf dem Firmengelände der Druckerei Schmidt & Klaunig, neuerdings tipptopp markiert mit meinem Namen und dem Kennzeichen meines PKWs.
Eine feine Sache, da weiß der Fremdparker gleich, wem er den kostenlosen Parkplatz zu verdanken hat. Erst gestern wieder durfte ich mit der unbezahlbaren Freude im Herzen, einem freundlichen Zeitgenossen mit meinem Parkplatz zu Diensten sein zu können, meinen PKW im nächstgelegenen Parkhaus für eine Gebühr von 2,60 Euro abstellen.

Keine Kommentare: