01 April 2011

MOZI - Premiere

Neben 167 anderen Zuschauern waren selbstverstänlich auch wir – meine Wenigkeit, meine holde Gattin Birgit und ihre nicht weniger anmutige Schwester Barbara – gestern Abend bei der Premiere des Musiktheater-Stücks "MOZI" dabei.



Eine überschaubare, familiäre Veranstaltung, sozusagen ein Heimspiel, denn sie waren wieder alle da: Vater, Mutter, Oma, Opa, Tante, Onkel, Freund und Freundin und wer sonst noch den Akteuren nahe steht, nicht zu vergessen die ehemaligen Mitwirkenden von spectaculum-Projekten Till Hagelberg und Arne Danklefsen.
Und alle waren sie begeistert, nicht nur, weil die Oma sowieso alles toll findet was die Enkelin macht, sondern auch deshalb, weil das von Gunter Hagelberg geschriebene Stück und die von Johannes Pfitzenmaier und Lothar Köhrsen komponierte Musik einfach Klasse hat und von den Darstellern, Musikern und Technikern hervorragend dargeboten wurde.





Man kann für die weiteren Aufführungen nur wünschen, dass die Zuschauer in Scharen herbeiströmen, denn sie tun sich damit selbst einen Gefallen, werden sie doch mit zwei Stunden bester Unterhaltung belohnt.

1 Kommentar:

Ole hat gesagt…

Hat richtig viel Spaß gemacht! Vielen Dank und viele Grüße aus HH-City -- Ole