19 November 2008

ZOFF in Flensburg

Gestern haben ich und meine Angetraute das Rockmusical ZOFF - das erste große und zudem erfolgreichste Werk von Gunter Hagelberg - in der Goethe-Schule Flensburg in einer Inszenierung des Pädagogen und ZOFF 1989-Schlagzeugers Arne Schumacher erleben dürfen.


(Janne Outzen als Anne und Phillip Müller-Haack als Mike)

Und, was soll man viel sagen, es war phänomenal, und zwar alles, die Kulissen, sowie Plakat und Flyer (kamen mir irgendwie bekannt vor), die Schauspieler, die Inszenierung, die Band (mit dem ZOFF 1989-Gitarristen Marco Lintz), der Saal, der Eintrittspreis, die Pause, die Zugaben, das Publikum, ... !

Schön, dass man bei solchen Veranstaltungen immer wieder ehemalige Ensemblemitglieder von Produktionen des "jungen theaters spectaculum e.V." trifft, diesmal waren das Wilfried Goebel (die Inkarnation des schrecklichen Ehemanns und Vaters – natürlich nur auf der Bühne!) und Till Hagelberg. Gunter Hagelberg und Lothar Köhrsen waren, wie wir von Arne Schumacher hörten, bei der Premiere dabei - logo!

Gerne hätten wir die Musik mit nach Hause genommen, doch leider gab es keine CD zu kaufen.
Sei's drum, mitgenommen haben wir auf jeden Fall eine bleibende Erinnerung an einen extraordinären Abend.

Keine Kommentare: