21 Januar 2008

Und plötzlich war Ruhe


Mephisto (Arne Bollert) und Faust (Thomas Schröder)

Während der Faust-Aufführung am letzten Donnerstag in der Aula Am Schiffsthal in Plön bereicherten zwei oder drei etwa 17 Jahre alte Schüler von einer höheren Lehranstalt das Geschehen mit zwar intelligenten aber ein wenig zu lauten Kommentaren, wodurch ein Teil des Publikum daran gehindert wurde, einem der bedeutendsten Werke der deutschen Literatur die notwendige Aufmerksamkeit zu schenken.

Das konnte ich natürlich nicht auf Dauer zulassen, so dass ich zu Beginn des zweiten Teils der Vorstellung die schräg hinter mir Sitzenden nicht eben leise mit "Nun haltet endlich mal die Schnauze!" anblaffte.

Und plötzlich war Ruhe.

Unsere angehende geistige Elite hatte verstanden.

Keine Kommentare: