31 August 2007

Bauhaus-Kunst

1. Man besorgt sich ein halbes Fuder Formsteine beim Baumarkt Bauhaus.
2. Man mauert die Steine einigermaßen lot- und waagerecht aufeinander.

Und?

Schon hat man Kunst!


(Skulptur "Ziegel und Segel" im Bereich Langballigau, geschaffen von der Maurerin Ulla Viotti)

1 Kommentar:

Arno hat gesagt…

Sieht aus wie das Buddenbrookhaus... vielleicht ist es angelehnt, an diese typischen Dachfassaden in den alten Hansestädten?
schöne Grüße
Arno