17 Juli 2007

Alles in Time!



Unser Flug nach New York war angenehm - nicht weil wir nur Einzelplaetze hatten -, keine Turbulenzen und alles in time. Den Einwandercheck haben wir mit weiteren mindestens 500 Leuten, die alle gleichzeitig angekommen waren, locker gemeistert, unsere beiden Koffer gefunden und mussten dann leider erfahren, dass unser Anschlussflug nach St. Louis aufgrund des Wetters gecancelt wurde. Bis wir den richtigen Schalter gefunden hatten dauerte es ein wenig, aber bald kamen wir an die richtige Lady. Die gute Frau hat uns Vorschlaege gemacht, wie wir noch am gleichen Tag zum Zielort kommen. Zunaechst ueber Chicago, aber von dort gab es dann nur Warteliste. Also mit dem Airtrain zum nationalen Terminal und dort weiter gecheckt. Mit einem Gutschein hat sie uns dann zum Essen geschickt und einen Flug bei der Konkurrenz gefunden und gebucht. Nur leider ging der nicht vom Flughafen Newark, sondern vom Airport John F. Kennedy. Also hat sie einen neuen Gutschein ueber 100 Dollar ausgestellt und uns zum Taxistand gebracht. Fuer die ca. 50 km Sightseeing durch New York brauchten wir ueber eine Stunde, war aber ganz nett. Zwar hat uns der Taxifahrer um 18 Dollar beschissen – bei vollem Bewusstsein – aber das war uns da mittlerweile schon sch..szegal. Dann noch zweieinhalb Stunden auf den Flieger warten, im Flieger ueber eine halbe Stunde auf Startgenehmigung warten, schlieszlich nur noch zweieinhalb Stunden Flugzeit und schon waren wir da! (Text: MK)

Ja ja, wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erzählen.
Und das, obwohl das doch erst die Hinreise war!

Keine Kommentare: